Jetzt spenden!

Für unsere integrativen Projekte und Bildungsangebote werden Spenden benötigt!
Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn

Spendenkonto: Evangelischer Kirchenkreis Bonn Sparkasse Köln Bonn
IBAN: DE 13 3705 0198 1900 2900 30
BIC: COLSDE33
Stichwort: EMFA

  • Fullscreen Header

Willkommen
bei der EMFA

Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn – Integrationsagentur

Seit ihrer Gründung 1989 ist die Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit eine Einrichtung des Kirchenkreises Bonn, mit dem Ziel, Flüchtlinge, Asylsuchende, Migrantinnen und Migranten bei ihren rechtlichen, sozialen, und seelsorgerischen Problemen zu begleiten und zu beraten. 1995 wurde auf Initiative der Evangelischen Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn das Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen e.V. (BIM e.V.) gegründet, um im Bereich der Bildungsarbeit den Interkulturellen Dialog zu fördern. Gemeinsam führen wir Seminare und Veranstaltungen zu migrationspolitischen Themen, Interkulturelle Trainings und Projekte durch. Der Evangelische Kirchenkreis Bonn setzt sich in Zusammenarbeit mit BIM e.V., den Bonner Gemeinden und städtischen Jugendeinrichtungen für die Belange von Migranten, Migrantinnen und Flüchtlingen ein.

Mit einem kleinen Team von hautamtlichen Mitarbeitern, Mitarbeiterinnen und vielen ehrenamtlichen Helfern ist die Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit eine unverzichtbare Anlaufstelle in Bonn geworden. Die gute Vernetzung mit anderen Organisationen und städtischen Einrichtungen kommt den Hilfesuchenden unmittelbar zugute.

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen, Projekte und Berichte.

Geflüchtet sein – vor, während und nach Corona

Donnerstag, 4. November 2021, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort: MIGRApolis-Haus der Vielfalt, Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn

Geflüchtet sein vor, während und nach der Corona-Pandemie. Es wird über die Situation berichtet und über die Folgen reflektiert. Wie ist das Vorgehen ethisch, juristisch, politisch zu bewerten?

Leitung: Priv. Doz. Dr.Hidir Celik u. Pfr. Dirk Voos,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: 0228/69 74 91

Veranstalter: Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn (EMFA) / Integrationsagentur

Anmeldeschluss: 30.10.2021 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Buchvorstellung: 60 Jahre Arbeitsmigration...

... aus der Türkei in die Bundesrepublik Deutschland

Freitag, 29. Oktober 2021, 19.00 Uhr
im „Migrapolis-Haus der Vielfalt“, Brüdergasse 16 – 18, 53111 Bonn

Begrüßung: Coletta Manemann, Integrationsbeauftragte der Bundesstadt Bonn
Kurze Einführung: PD. Dr. Hıdır Çelik
Impulsreferat: Dr. Mahir Tokatli, Uni Bonn: „Im Schatten der Autokratisierung: Deutsch-türkische Beziehungen in der AKP-Ära“
Songül Kaya, Autorin: Frauen zwischen Herkunfts- und Zielland. Eine kurze wissenschaftliche Analyse über den Individuationsprozess der Migrantinnen aus der Türkei mit nicht-türkischem Hintergrund in
Deutschland
Kurze Lesungen: Lebensgeschichten aus dem Buch
Anschließend: Gespräch und Diskussion

Veranstalter: Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit (EMFA) / Integrationsagentur

Buchvorstellung_2021.pdf


 

13. Bonner Buchmesse Migration 2022

4. bis 6. November 2022, Haus der Geschichte, Bonn 

Header

Vorschläge für Veranstaltungen (Lesungen, Diskussionen, Theater- und Musikaufführungen) können ab sofort an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden.

Verlage und Initiativen, die sich an der Buchmesse beteiligen wollen, können sich sofort unter der o.g. Adresse anmelden.


 

60 Jahre Arbeitsmigration aus der Türkei in die Bundesrepublik Deutschland

60 Jahre Arbeitsmigration

Erfahrungen – Aspekte – Perspektiven

Mit Beiträgen von:

Hıdır Çelik: Einführung
Die Ursachen der Arbeitsmigration aus der Türkei ab 1960 und die Folgen für das Land
Die Entwicklung der deutsch-türkischen Beziehungen seit dem 1. Weltkrieg – Ein Überblick

Mahir Tokatlı: Im Schatten der Autokratisierung: – Deutsch-türkische Beziehungen in der AKP-Ära

Ali Kemal Gün: Gastarbeiter: Gäste, die arbeiten müssen – Arbeiter, die Gäste sind - Eine Paradoxie mit Folgen für alle Beteiligten

Songül Kaya: Frauen zwischen Herkunfts- und Zielland. Eine kurze wissenschaftliche Analyse über den Individuationprozess der Migrantinnen aus der Türkei mit nicht-türkischem Hintergrund in Deutschland

Molla Demirel: Gedanken zu 60 Jahren türkisch-deutscher Migrationsgeschichte

Yılmaz Kahraman: Migration von Aleviten nach Deutschland – ein Vorbild für gelungene Integration sowie gesellschaftliches Engagement in Vereinen, Gemeinden, Kinder- und Jugendverbänden

Hasan Taschkale: Gründe meiner Migration nach Deutschland

Mustafa Seyhan: Ganz andere Geschichte – Student sein in Deutschland in den 60er Jahren

Gülabi Yildiz: Yol – Mein Weg. Meine Migrationsgeschichte als Alevit in Deutschland

Hıdır Çelik: Autobiografie von Emine Balfi, eine Gastarbeiterin der ersten Stunde, „Maulbeerstock und Minirock“

Hıdır Çelik: Mein Vater, der „Gastarbeiter“. Die Geschichte einer Familie

Alixıdır Güntaş: Aus einem Dorf in Dersim nach Deutschland

Hıdır Çelik: Schlusswort

Hıdır Çelik (Hrsg.)
60 Jahre Arbeitsmigration aus der Türkei in die Bundesrepublik Deutschland

Erfahrungen – Aspekte – Perspektiven

Broschur, 382 S., 210 x 148 mm,
ISBN: 978-3-945177-91-4, € 16,00
Free Pen Verlag | www.freepenverlag.eu 

Die Buchvorstellung findet am Freitag, dem 29.10.2021 um 19.00 Uhr im MIGRApolis - Haus der Vielfalt, Brüdergasse 16-18 in Bonn statt.


 

Aktuelle Veranstaltungen

Okt
18

18.10.2021 14:00 - 16:00

Okt
19

19.10.2021 10:00 - 12:00

Okt
21

21.10.2021 15:00 - 17:00

Okt
25

25.10.2021 14:00 - 16:00

Okt
26

26.10.2021 10:00 - 12:00

logo emfa
Logo Evangelischer Kirchenkreis Bonn 2012

Brüdergasse 16 – 18 | 53111 Bonn | Tel.: 0228 697491
emfa@bonn-evangelisch.de