Eröffnung der 12. Bonner Buchmesse Migration

Donnerstag, 21. November 2019 um 18:00 Uhr
Vielfalt gestalten - Demokratie leben
 
Zur diesjährigen Bonner Buchmesse Migration lädt die Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn (EMFA) erstmals gemeinsam mit dem Diakonischen Werk Bonn und Region ein.
 
Unter dem Motto „Vielfalt gestalten – Demokratie leben“ werden die Gäste dazu ermuntert, sich gemeinsam auf die Gestaltung der Vielfalt sowie die Auseinandersetzung mit der Demokratie einzulassen. Damit begeben wir uns auf Wege, die sowohl das reale (Er-)Leben und seine Herausforderungen als auch Hoffnung, Mut und den Blick für das Schöne ermöglichen.

Gemeinsam sind wir ein Ganzes!

Es sprechen:
 
Prof. Dr. Hans Walter Hütter
Präsident der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Pfarrer Eckart Wüster
Superintendent Evangelischer Kirchenkreis Bonn

Angelica Maria Kappel
Bürgermeisterin der Bundesstadt Bonn

Pfarrer Manfred Rekowski
Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland

Marion Schaefer
Geschäftsleitung Diakonisches Werk Bonn und Region

Dr. Hıdır Çelik
Leiter der EMFA / Integrationsagentur

Moderation: Dr. Dietmar Schubert

Musikalische Begleitung: Musik Trio Transaesthetics

Im Anschluss laden wir Sie herzlich zum Empfang im Foyer ein.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 5. November 2019 unter der E-Mail-Adresse:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Die Buchmesse dauert vier Tage bis zum 24. November 2019.
 
Ausführliche Informationen finden Sie unter: